Seite 1 von 2
Artikel 1 - 44 von 55

Klauenpflege bei Rindern

Die Klauen tragen das Körpergewicht der Rinder. Daher ist eine regelmäßige und fachgerechte durchgeführte Klauenpflege wichtig und die wichtigste vorbeugende Maßnahme von Klauenerkrankungen. Denn es ist zu spät, wenn die Kühe beim Auftreten eine Lahmheit zeigen. Dann muss die Klaue genau untersucht werden. Dabei muß die Kuh mit Hilfe eines Klauenpflegestandes fixiert und mit Hilfe der Winde das Bein angehoben werden um ein Diagnose zu stellen und ergo eine Behandlung einzuleiten. Vor Beginn der Klauenpflege müssen alle Werkzeuge zurecht gelegt werden. Um welche Werkzeuge handelt es sich und wo kann man diese Werkzeuge kaufen? Kaufen kann man solche Werkzeuge bei Weidebau.de.wie z.B:

  • Huf- & Klauenbeschneidezange
  • Hufmesser & Klauenmesser
  • Klauenschneidscheibe
  • Walkease Klauenbehandlung Set
  • Medikamente

Alle Werkzeuge müssen sauber, funktionstüchtig und scharf sein.

Mängel in den Bereichen Pflege, Ernährung und Haltung öffnen die Tür für diese Probleme

Die häufigste Erkrankung einer Klaue ist die Mortellaro´scher Krankheit. Mortellaro ist bei Kühen in Freilaufställen oftmals ein massives Gesundheitsproblem und damit auch schnell ein finanzielles Problem für Sie als Milchviehhalter. Die Hauptursachen dieser Krankheit sind Feuchtigkeit im Stall bedingt durch faulenden Mist und Gülle. Die Gülle ist ein idealer Boden für Fäulniskeime, die bei feuchten und durchweichten Hautstellen zum Problem werden kann. Stoffwechselüberlastungen bei Kühen können auch dazu führen, dass Kühe versuchen über die Haut zu entgiften. Dabei entstehen käseartige Absonderungen. Diese Absonderungen sind idealer Nährboden für Fäulnisbakterien. Werden die betreffenden Hautstellen nicht ausreichend gepflegt, kommt es schnell zu Entzündungen, die sich wie eine Seuche im Stall verbreiten können.

Wie kann ich vorbeugen?

Durch cdVet MortellaroVet Pulver wird der natürliche Kompostierungsprozess eingeleitet, der dazu beiträgt Fäulnis- und somit pathogene Keime, wie auch Mortellaro begünstigende Fäulniskeime massiv zu verdrängen. Ebenfalls werden Hautreizungen im Zwischenklauenbereich ursächlich durch Bindung von Ammoniak reduziert.
Bewährte Anwendung:
Der hintere Bereich der Liegefläche sollte mit cdVet MortellaroVet Pulver eingestreut werden. Es ist ratsam, auch die Laufflächen nach Bedarf zu behandeln. Klauen-Gel bindet massiv Feuchtigkeit und bildet einen sauerstoffdurchlässigen Schutzfilm, welcher die Haut trocknet, zur gesunden körpereigenen Regeneration massiv beiträgt und gleichzeitig die Neuverschmutzung der Hautstellen vermeidet. Klauen-Gel ist somit für die Einzeltierpflege ein Produkt, welches seit mehr als 14 Jahren im Bereich Klauen kaum noch wegzudenken ist. Ernährungsbedingt kann der Stoffwechsel durch cdVet MicroAgrar MK (Milchkuh) intensiv entlastet werden. Die Wirtschaftlichkeit durch cdVet MicroAgrar MK (Milchkuh) ist schon allein durch die Förderung der Futterverwertung und somit Grundfutterausnutzung gegeben. Bei Weidebau bieten wir Ihnen eine hochwertige Ausrüstung für die Rinderhaltung und das dazu gehörige Zubehör an. Unser breites Produktangebot deckt die Bedürfnisse des Rinderhalter perfekt ab.