Wanderreitersets - schneller Aufbau einer mobilen Weidefläche, wenn es mit dem Pferd auf Reisen geht

Weidezaungerät Compact Power B 40 - AKO

AKO Weidezaungerät Compact Power B 40 preiswertes, mobiles und handliches Batteriegerät für kleine Zäune ohne Bewuchs, ideal für den kleinen Zaun im Garten.

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage (Paketversand) 2 - 4 Werktage (Paketversand)
(Ausland abweichend)
118,99 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stk:
 

Wanderreitersets - Wanderreiten leicht gemacht, wenn es mit dem Pferd auf Reisen geht!

Ein mobiles Paddock, um Ihr Pferd an jedem Ort der Welt mitzunehmen und sicher einzuzäunen. Wanderreitersets von Patura bestehen aus einem Weidezaungerät, zerlegbaren Alu-Pfählen, Heringe, Gummiseile, Isolatoren, einem Breitband in 40 mm Breite sowie einer wasserfesten Packtasche. Selbstverständlich können Sie das Wanderreiterset am Sattel befestigen, so daß der mobile Weidezaun Sie auf jedem Ritt begleiten kann. Bei größeren Reitpausen oder Übernachtungen hat Ihr Pferd die nötige, abgesicherte Bewegungsfreiheit.

Schneller Aufbau einer mobilen Weidefläche - in Minutenschnelle aufgebaut!

Stecken Sie die Alu-Pfähle zusammen und montieren daran je einen der beigefügten Isolatoren auf einem Pfahl. Dann stellen Sie die vier Pfähle in den vier gewünschten Ecken Ihrer Grünfläche von 10 Meter x 10 Meter auf. Mit den Gummi-Spannseilen und den Heringen spannen Sie die Pfosten leicht nach hinten ab. Hierbei ist zu beachten, daß die Heringe aus Gründen des geringen Gewichtes aus Aluminium, einem "weichem" Metall bestehen. Daher bitte die Heringe vorsichtig in die Erde einklopfen, damit diese nicht verbiegen. Am Anfang des Weidezaunbades machen Sie eine kleine Schlaufe und legen diese in den ersten Isolator. Daraufhin wickeln Sie das Weidezaunband vom Torgriff ab und verknoten das Ende des Weidezaunbandes an der Zugöse des Torgriffes. Nun legen Sie das Weidezaunband in die anderen Isolatoren, richten die Alu-Pfähle nochmals aus, so daß das Weidezaunband gut gespannt ist. Gegebenenfalls nochmal die Heringe auf ensprechende Spannung überprüfen. Nun hängen Sie das Weidezaungerät mit der Kontaktplatte an das Weidezaunband, am besten in der Nähe des Alupfahles, so daß das Weidezaunband nicht durchhängen kann. Abschließend klemmen Sie die Erdungsklemme des Weidezaungerätes an den Hering und schalten das Weidezaungerät ein.

Fertig ist das mobile Paddock - in Minutenschnelle!

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)