Wildabwehrnetz WildNet

Wildabwehrnetz mit einer Länge von 50 m und 12 blaue Fiberglaspfähle, 3 x TriCOND-Reihen weiß/blau mit jew. 3 x 0,30 mm TriCOND-Drähten bieten optimale Leitfähigkeit (max. 10.000 m Zaunlänge).

  • Artikelnummer: WB27215
69,99 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand (Paketversand)

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

Stk

Beschreibung
Kurzinformationen
Beschreibung

Wildabwehrnetz WildNet - Die unkomplizierte Lösung zur Wildabwehr

Wildabwehrnetz aus dem Hause AKO mit 12 blauen, fest integrierten Fiberglaspfählen, mit einer Gesamthöhe von 90 cm und einem Abstand von jeweils ca. 4,5 m. Die Fiberglaspfähle sind extrem robust und langlebig bei sehr geringem Gewicht und Volumen = sehr einfaches Handling. Dadurch wird ein schneller Auf- und Abbau im Vergleich zu herkömmlichen E-Zäunen ermöglicht. Durch den deutlich erhöhten Bodenabstand zur Bodenlitze ist beim Wildabwehrnetz gegenüber anderen Weidenetzen ein besseres Ausmähen (ohne die Litze zu beschädigen) möglich und dadurch sind deutlich weniger Ableitungen vorhanden, d.h. mehr Leistung am Zaun. Durch den integrierten Clip im Wildabwehrnetz besteht die Möglichkeit mehrere Netze einfach miteinander zu verbinden. Separate Verbinder sind deswegen nicht notwendig. Es sind keine zusätzlichen Torkomponenten erforderlich, beim Öffnen des Netzes wird der Anfangspfahl und Schlusspfahl geöffnet. Durch die definierten Abstände der Litze durch Vertikalstreben, d.h. Sie müssen nicht selbst die Drahtabstände bestimmen, ist das Netz schneller aufgebaut. Durch die relativ starren Vertikalstreben entsteht ein höherer ?Kontaktdruck? der Litze auf das Tier = effektivere Kontaktierung = höherer Schockeffekt. Die TriCOND-Drähte im Wildabwehrnetz sorgen für optimale Leitfähigkeit durch geringen Leiterwiderstand. Das Wildabwehrnetz garantiert eine bessere mechanische Barriere für die Sauen, die nicht so einfach durchschlüpfen können wie bei normalen Litzenzäunen. In windintensiven Gebieten empfehlen wir Ihnen, das Signalband in mehrere Stücke ca. 50 - 100 cm ? zu schneiden und jeweils oben an den Pfählen zu befestigen. Bei Bedarf lassen sich Ersatzpfähle nachträglich integrieren. Durch das Flattern des Bandes im Wind können Sie die Wildschweine verstärkt abwehren. Empfehlung! Für eine optimale Absicherung Ihres Zaunes empfehlen wir: Mobil Power AN 5500 (Art. 372550), 12 V Spezial Nass-Akku (Art. 44223), 5 x Batteriesäureflasche (442161), WildNet (27215), Signalband (27216), 3 x Spezial-Erdstab (Art. 44619 ) und Metall-Akkukasten (Art. 44656).

Wie erstelle ich einfach, schnell und unkompliziert eine effektive Abwehr gegen Schwarzwild?

Selbst mit wenig Fachkenntnis im Weidezaunbau lässt sich das AKO WildNet in kurzer Zeit aufbauen. Dabei kommen zum einen das Herzstück, das 50 m lange Netz selber, und als Ergänzung das blaue Signalband zum Einsatz, was zu einer Gesamthöhe von ca. 90 cm / 75 cm über Grund führt. Zaunlängen von 2 km sind dabei keine Seltenheit. Die dominante Farbe Blau wurde ganz bewusst verstärkt integriert, da Schalenwild Blau besonders gut wahrnimmt. Wichtig beim WildNet ist, dass dieses gut gespannt ist, d.h. die Litzen sollen nicht durchhängen, Bewuchs muss regelmäßig entfernt werden, Eckpfähle am besten zur Stabilisierung nach außen abspannen (ggf. mit einem Zusatzpfahl und -isolator arbeiten) und es muss ein möglichst starkes Elektrozaungerät angeschlossen werden.

Wildabwehrnetz im Überblick

  • Länge: 50 m
  • 3 x TriCOND-Reihen weiß/blau mit jew. 3 x 0,30 mm TriCOND-Drähten bieten optimale Leitfähigkeit (max. 10.000 m Zaunlänge)
  • 12 Fiberglaspfähle 90 cm (Pfahl 75 cm über Grund)
  • ca. 4,5 m Pfahlabstand
  • 60 cm Abstand Vertikalstreben blau
  • Bodenabstände 3 x stromführende Litzen: unten 22 cm, Mitte 41 cm, oben 63 cm
  • Zubehör: 3 x Heringe mit schwarzer Nylonschnur, Reparaturset und Warnschild
  • blaues 40 mm Flatterband ist separates Zubehör (250 m), Art-Nr. 27216
  • TriCOND = 5 x höhere Leitfähigkeit als Edelstahlleiter
Frage zum Produkt
Frage zum Produkt
Anrede
Bewertungen
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung
Sicherheit
Mitglied im Händlerbund Sichere Verbindung mit SSL 
Kontakt

www.weidebau.de
Eichigweg 15
91233 Neunkirchen am Sand
Deutschland

Telefon: 09153 924551
Telefax: 09153 924516
E-Mail: info@weidebau.de